Suche



Volkswagen in Sachsen

Sachsen ist eine Region mit einer Vielzahl automobiler Fertigungsstätten.

Neben der Gläsernen Manufaktur verfügt die Marke Volkswagen mit dem Fahrzeugwerk in Zwickau und dem Motorenwerk in Chemnitz noch über zwei weitere Standorte in der sächsischen Region. Diese zwei Werke gehören zur Volkswagen Sachsen GmbH, von wo aus auch die Gläserne Manufaktur geführt wird.

 

Fahrzeugwerk in ZwickauIm Fahrzeugwerk Zwickau wird die Karosse des Phaeton gefertigt.

Im Zwickauer Fahrzeugwerk werden nicht nur der beliebte Golf und die Passat Limousine gefertigt, sondern seit dem Jahr 2000 auch die Karosserien von Bentley Continental und Phaeton. Nachdem die Phaeton-Karosserie die Stationen Presswerk, Karosseriebau und Lackiererei durchlaufen hat, gelangt sie zur Gläsernen Manufaktur. Das Interessante dabei: Die handwerkliche Fertigung beginnt nicht erst in unserer Dresdner Fertigungsstätte, sondern bereits während dieser drei Vorstufen.

 

 

Motorenwerk in ChemnitzZur Volkswagen Sachsen GmbH zählt auch das Motorenwerk in Chemnitz.

Das Motorenwerk Chemnitz gliedert sich in die mechanische Bearbeitung, die Motoren- und Baugruppenmontage und die Servicebereiche. Die Herstellung von Vierzylinder Ottomotoren MPI, TSI, CNG und Dieselmotoren geschieht auf diesem Standort. Dabei ist das Motorenwerk Exklusivlieferant für die TSI-Technik – Benzindirekteinspritzer mit Turbo- beziehungsweise Doppelaufladung. Außerdem werden dort Ausgleichswellengetriebe, Baugruppen, Pleuel und Kurbelwellen hergestellt.

In den rund 20 Jahren seit der Gründung der Volkswagen Sachsen GmbH 1990 sind über 3,5 Millionen Volkswagen und circa 10 Millionen Volkswagen Motoren gebaut worden: Ein außergewöhnlicher Beitrag zu 100 Jahren Automobilbau in Sachsen.

 

Erfahren Sie hier mehr über den Volkswagen Standort Sachsen.

Artikel drucken ›